Vom Glauben am toten Punkt

Walburgisstift, Walburgisstrasse 5, 58706 Menden
Themenwoche St. Walburgis
Kirchliches Christsein zwischen Mut und Zumutung

Die Kirche sei an einem “toten Punkt”, so schrieb Kardinal Marx vor wenigen Monaten in seinem Brief an Papst Franziskus. Eine Ansicht, die viele Gläubige inzwischen teilen, mit eigenen Erlebnissen sogar unterstreichen können. Wir schauen mit aktuellen Ansätzen verschiedener Theologen auf die gegenwärtige Situation und mögliche Wege, die in eine “lebendige Zukunft” für Glauben und Kirche führen können und diskutieren diese anhand möglicher konkreter Ideen für unsere Kirche vor Ort. Wie wäre es beispielsweise mit einem Pop-Up-Gottesdienst?

Um den jeweils geltenden Bestimmungen der Corona-Schutzverordnung nachkommen zu können, bitten wir in diesem Jahr bei dieser Veranstaltung um eine vorherige Anmeldung. Dies ist möglich im Internet über https://t1p.de/009b   per E-Mail: themenwoche@walburgis.de oder per Telefon: 02373/1707771. Geben Sie uns bitte einen Namen und eine Möglichkeit an, mit Ihnen Kontakt aufzunehmen – damit wir Sie im Falle kurzfristiger Änderungen erreichen können.