Kirchenmusik im Dekanat

Kirchenmusik im Erzbistum Paderborn

 

 

Paderborn (pdp). „Wer singt, betet doppelt“ – heißt es im Volksmund. Doch das dürfte nur ein Grund sein, warum Menschen Freude an Kirchenmusik haben. Kirchenmusik verbindet und berührt.

Für die zahlreichen interessierten und engagierten Freundinnen und Freunde bietet der neue Internetauftritt der Kirchenmusik der Diözese viele Informationen: www.kirchenmusik-erzbistum-paderborn.de. Mit einem umfassenden Relaunch ist die Webseite runderneuert und bietet Berichte, Hintergründe und Download-Angebote. Über 21.000 Menschen aller Altersstufen engagieren sich im Erzbistum Paderborn in den verschiedenen kirchenmusikalischen Gruppen der Gemeinden, 1.200 Personen sind überwiegend neben- oder ehrenamtlich als Organist/Organistin oder Chorleiter/Chorleiterin tätig. Neben den Dekanatskirchenmusikerinnen und Dekanatskirchenmusikern gibt es 22 sogenannte Leuchtturmstellen im Erzbistum, die für die Entwicklung der Kirchenmusik in den neuen pastoralen Räumen zuständig sind. Im Erzbischöflichen Generalvikariat Paderborn ist das Referat Kirchenmusik angegliedert, das von Prof. Dr. Paul Thissen geleitet wird. Ansprechpartnerin im Sekretariat ist Rita Kramer.

Für den direkten Aufruf der neuen Seite klicken Sie bitte hier:
www.kirchenmusik-erzbistum-paderborn.de