Aktuelles im Dekanat

Neue Form der Laienbeteiligung im Dekanat Märkisches Sauerland


Am 2. April 2019 trafen sich  Vertreter des Dekanatsteams,  der Erwachsenenverbände im Dekanat, sowie Vertreter der Laiengremien und des BDKJ in der Tradition des Dekanatspastoralrates zu einem  ersten gemeinsamen Treffen in Haus Hemer.

Im Zuge der vergangenen Pfarrgemeinderatswahlen im November 2018 hat das Dekanatsteam anlässlich der Wahl zum Diözesankomitee mit den Vertretern der Pfarrgemeinderäte überlegt, wie die Mitarbeit der Laien auf Dekanatsebene künftig aussehen kann.

Ziel des Abends war der gemeinsame Austausch und Bericht über aktuelle Herausforderungen und brennende Themen in Gremien, Verbänden und Dekanat, sowie über die künftige Arbeitsstruktur.

Dabei wurde auf Seiten der Verbände insbesondere der Wunsch nach verstärkter Vernetzung, Unterstützung und Zusammenarbeit auch untereinander geäußert. Auf Seiten der Laiengremien wurden vor allem die Herausforderungen für die Gremien und ihre Arbeit vor Ort im Hinblick auf aktuelle und zukünftige Veränderungs-und Fusionierungsprozesse in den Räumen und Pastoralverbünden thematisiert. Verbindende Themen waren vor allem die Ehrenamtsgewinnung und Netzwerkarbeit, die derzeit sowohl Verbände als auch Gremien beschäftigen. Auch Themen wie Prävention und Datenschutz stellen nach wie vor Herausforderungen für die Arbeit aller Beteiligten dar.

Als aktuelle Herausforderungen auf Seiten des Dekanates, wurden die Caritasarbeit, Jugendarbeit, Ökumene und neue Modelle von Gremienstrukturen herausgestellt.

Das Ergebnis des Abends waren erste Vereinbarungen und mögliche Themenfelder für die weitere Zusammenarbeit. Ein Koordinationskreis für die Caritasarbeit auf Dekanatsebene soll für Strukturen und Umsetzungsideen für Vernetzung, Schulungen und Öffentlichkeitsarbeit sorgen. Zum Thema Jugend soll ein neues Netzwerk initiiert werden, das sich zum Ziel gesetzt hat jungen Menschen Gehör zu verschaffen. Bei Prävention und Datenschutz unterstützt das Dekanat durch Information und Schulungen. Weitere Themen, an denen künftig gearbeitet werden soll, sind das Ehrenamt, Gremienstrukturen auf Dekanatsebene und Evangelisation.


 In Zukunft soll es einmal jährlich ein Treffen von Dekanatsteam, Verbandsvertretern und Gremien geben, das den gegenseitigen Austausch und die gemeinsame Vernetzung fördern soll.