Aktuelles im Dekanat

Drittes Ökumenisches Pfarrkonveniat in Hemer

 

 

 

Bereits zum dritten Mal trafen sich der Evangelische Kirchenkreis Iserlohn und das Katholische Dekanat Märkisches Sauerland zu einem gemeinsamen, ökumenischen Pfarrkonvent. Zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren der Einladung von Superintendentin Martina Espelöer und Dechant Johannes Hammer zum gemeinsamen Austausch gefolgt. Die Begegnung fand am 10. Oktober 2018 statt. 

Nach einer Andacht in der St. Peter und Paul Kirche in Hemer stand beim anschließenden Treffen im Haus Hemer diesmal der Interreligiöse Dialog des Christentums mit dem Islam im Mittelpunkt der Begegnung. 

Als Referentin des Tages war die islamische Theologin und Juristin Frau Hamideh Mohagheghi eingeladen, die in einem aufschlussreichen Referat die Auseinandersetzung der islamischen Theologie mit dem Gottesbild des Christentums thematisierte. Die Religionswissenschaftlerin, die am Zentrum für Komparative Theologie und Kulturwissenschaften an der Universität Paderborn arbeitet, sprach über die historischen Entwicklungen der islamischen und christlichen Gottesvorstellungen und führte in Herausforderungen im  Gespräch zwischen beiden Religionsgemeinschaften ein. Gleichzeitig zeigte sie Perspektiven auf, die für einen interreligiösen Dialog fruchtbar gemacht werden können.

 

Nach dem Vortrag hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Gelegenheit zum intensiven Austausch und Diskussion.

 

Den Anstoß für die Zusammenkunft gab die aktuelle Auseinandersetzung mit der Gestaltung von unterschiedlichen geistlichen Angeboten unter Beteiligung der verschiedenen Religionen und der praktischen Handlungsmöglichkeiten.

 

Nicht zuletzt, so der einstimmige Tenor des Treffens, bleibt das Festhalten am Dialog auf Augenhöhe und seine Vertiefung, insbesondere im Hinblick auf die Herausforderungen der heutigen Zeit eine wichtige, gemeinsame Aufgabe.