Aktuelles im Dekanat

Lernen von den Ortskirchen in Chicago und Poitiers

 

Auf Anfrage des Dekanats folgte Propst Dietmar Röttger gerne der Einladung zur ersten Dekanatspastoralkonferenz im Jahr 2018 am 07. März in Haus Hemer, um über seine Erlebnisse in den anderen kirchlichen Wirklichkeiten der USA und Frankreich zu berichten.

 

 

Er war von  2016 bis 2017 in USA (Chicago) und  Frankreich (Poitiers)  als Kundschafter unterwegs, um die Art und Weise des kirchlichen Lebens in den dortigen Ortskirchen zu entdecken.
 

Durch seine Berichte und Erfahrungen möchte er den Menschen und Mitarbeitern, die in unseren Gemeinden engagiert sind, Inspirationen geben.
Diese Inspirationen ermöglichen neue Sichtweisen, möchten zum Gespräch anregen und dazu ermutigen,  neue und andere Dinge in unserer kirchlichen Situation auszuprobieren.
 
Die pastoralen Mitarbeiter der DPK mit ihrer Wirklichkeit in den pastoralen Räumen waren sofort konfrontiert mit völlig unterschiedlichen Systemen von Gesellschaft und Kirche, die einen ganz fremden Blick auf gemeinsame kirchliche Botschaften wie Ehrenamt, Glaubensweitergabe oder Bindung an Kirche zur Folge hat.

Nach dem Vortrag hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Konferenz Gelegenheit zu Diskussion und Austausch.

 

Dechant Hammer bedankte sich zum Abschied beim Referenten mit einem Rotwein aus Frankreich und dem Wunsch, dass Probst Dietmar Röttger in seiner neuen Heimat in Soest die Erfahrungen aus der Weltkirche nutzen kann.