Aktuelles im Dekanat

GlaubensGarten in der Landesgartenschau in Bad Lippspringe

 


BAD LIPPSPRINGE – Die Landesgartenschau in Bad Lippspringe ist seit dem 12. April für Besucher geöffnet. Zu den Besonderheiten zählt der GlaubensGarten im Kaiser Karls Park. Laut Projektteam die erste interreligiöse Präsenz auf einer Landesgartenschau bundesweit in dieser Breite. War auf der Landesgartenschau 1994 in Paderborn-Schloss Neuhaus ein ökumenischer Schöpfungspfad der christlichen Kirchen zu sehen, sind 23 Jahre danach, beim GlaubensGarten in Bad Lippspringe, sieben Religions- und Glaubensgemeinschaften beteiligt: Bahá’i, Hindusimus, Buddhismus, Islam, Christentum, Sikhi und Judentum. Sie gestalten sieben Gärten mit jeweils typischen Symbolen.